Gewerbering 14, 09456 Annaberg-Buchholz 03733 - 673 740 5 info@fertigungszentrum-annaberg.de

logo

Ihr Spezialist in der digitalen Dentalfertigung

    Werkstoffe

    ZIRKONIUMDIOXID

    Zirkoniumdioxid gibt es heute in verschiedensten Varianten. Sowohl als gehipptes Zirkon, "weiches" Zirkon, Multilayer Zirkon, Hybridzirkone, Basezirkone u.a.m. In unserem Portfolio haben wir eine große Auswahl dieser aufgeführt in Markenqualität. Nähere Informationen zu Preisen, Varianten und Indikation erhalten Sie in unserem Onlineshop.

    Zirkon Cube Multilayer 3D

    Cube 3D definiert einen neuen Zirkon-Standard. Durch das kubisch-tetragonale Mischgefüge wird eine bis dato nicht erreichte Lichttransmission mit hervorragenden, technischen Eigenschaften kombiniert. Es ist ein hocheffizienter, keramischer Premiumwerkstoff. Es stehen Blanks dem Anwender in 16 Farbabstufungen analog zum VITA-Classic Farbsystem zur Verfügung. Cube 3D verfügt über insgesamt sechs Schichten für die Imitation eines natürlichen Farbverlaufs innerhalb der gewählten Farbstufe.
    Hinzu kommt ein fließend abnehmender Transluzenzgradient, wodurch der Anwender eine natürliche Transluzenz im Bereich des Zahnschmelzes erzielt, während im Halsbereich des Zahnes der gewünschte opake Effekt erreicht wird. Die Transluzenz liegt im inzisalen Bereich bei 57% und zervikal bei 43%. Damit liefert optimill 3D PRO Zir eine in der Spitze sogar höhere Transluzenz als kubische Zirkone oder Glaskeramik. Zur Revolution durch die zusätzlichen unterschiedlichen Festigkeitswerte innerhalb eines Zirkonoxidblanks. Im Zahnkörper liegt die Biegefestigkeit bei über 1050 MPa und sinkt dann sukzessive von Schicht zu Schicht auf 700 MPa im Schneidebereich.

    Zirkon Priti Multi T

    Die flexible Wahl für solide und ursprüngliche Arbeiten von vollanatomisch-monolithische und teil- oder vollverblendete Restaurationen mit bis zu 16 Gliedern.(3Y-TZP) in 7 Farbverläufen verfügbar, 40 % Transluzenz, Biegefestigkeit > 1.150 MPa

    Zirkon ZirCad Prime

    IPS e.max® ZirCAD Prime definiert Vollkeramik neu. Das revolutionäre Material steht für höchste Qualität und Ästhetik und kann für alle Indikationen – von der Einzelzahnkrone bis zur 14-gliedrigen Brücke – und mit allen Verarbeitungstechniken angewendet werden.

    Zirkon Base

    Diese Material überzeugt durch ein Plus an Festigkeit und hydrothermaler Langzeitbeständigkeit. Durch ein speziell entwickeltes Herstellungsverfahren wird ein absolut homogenes Gefüge erreicht. Base Zirkon ist das Urzirkon und hat eine opake Struktur.

    KUNSTSTOFFE

     

    PMMA - TEMP und TEMP Multilayer z.B. Provisorien

    Eingefärbter Kunststoff in allen Farbvarianten (A3, B2 sind Standard, weitere Farben auf Anfrage) für Provisorien mit max. zwei Zwischengliedern.
    Der Werkstoff TEMP ist zusätzlich mit Komposite verblendbar.

    CAST PMMA

    Ist ein Kunststoff, der rückstandslos verbrennbar ist. Dieses Material findet seinen Einsatz bei der Einprobe von Gerüsten im Mund des Patienten und ist für Gießtechnik und Überpresstechnik geeignet. 

    Schienen - Knirscher und Therapeutische

    Unser Schienenmaterial ist ein zertifizierter Fräsblank aus hochwertigem, stabilem, schlagzähem Composite welches bei sachgerechter Bestimmung praktisch als unzerbrechlich gilt. Es eignet hervorragend für kieferorthopädische Schienen und ist transparent erhältlich. Das Material nimmt nur extrem wenig Wasser auf, bei ebenso geringer Löslichkeit. Diese Eigenschaften garantieren eine hohe Lanzeitstabilität.

    Graphene

    Graphen, für dessen Erforschung 2010 der Nobelpreis für Physik verliehen wurde, ist eine besondere Form des Kohlenstoffs. Es besteht aus einer einzigen Atomlage, in der die Atome eine sechseckige Wabenstruktur bilden. Richtig eingebunden in andere Werkstoffe verleiht es diesen einzigartige Materialeigenschaften. So macht es Materialien abrasionsfest ohne spröde zu sein. Gleichzeitig ist es leicht und nahezu transparent. Erste dentale Studien weisen darüber hinaus auf eine mögliche antibakterielle und antifungale Eigenschaft im Mund hin.Graphene ist als Medizinprodukt der Klasse 2a für den dauerhaften Einsatz zertifiziert. Da die G-CAM Disks PMMA-basiert sind, können diese problemlos wie herkömmliches PMMA verblendet, unterfüttert und ergänzt werden.

     

    PEEK

    PEEK - Dentokeep

    Dentokeep Rohlinge sind PEEK-Rohlinge zur frästechnischen Herstellung von permanentem Zahnersatz sowie Klammerprothetik im CAM-Verfahren. Die daraus hergestellten prothetischen Konstruktionen können auf Restzahnstümpfen und/oder Implantat-Abutments befestigt werden und gewähren eine grundlegende ästhetische und funktionelle Versorgung und zeichnen sich neben den hervorragenden Anwendungseigenschaften durch eine gute Haltbarkeit aus.

    Farbe: perlweiss, elfenbei, gingiva

     

    InnoBlanc Medical PEEK cert. by Juvora

    InnoBlanc medical Peek ist ein high-performance Polymer. Werkstoffe aus dieser Gruppe verbinden exzellente mechanische Eigenschaften mit höchster, biologischer Verträglichkeit.Diese Blanks sind aus dem wohl medizinisch am besten dokumentierten PEEK Optima von Juvora gefertigt, welches seit Jahren mit Erfolg selbst in der Chirurgie, in Form von Wirbelsäulen Cages und Stents, verwendet wird. InnoBlanc medical Peek besitzt aussergewöhnliche tribologische Eigenschaften (Reibverschleissverhalten) und ist nahezu verschleissfrei. InnoBlanc medical PEEK ist in seiner Grundfarbe erhältlich (braun - beige).

    WACHS

    Das Material ist leicht kunststoffversetzt und verbrennt rückstandslos. Es findet seinen Einsatz in der Gieß- und der Überpresstechnik von Gerüsten.

    Abutments

    Individuelle Abutments aus Titan, CoCr, PEEK, Hybrid und Zirkon mit z.T. Orginalgeometrien und/oder OEM Varianten. (Liste unter Implantvertigungsvarianten einsehbar).

    NEM

    In der NEM-Technik können Sie Produkte der Firma Degudent (Starloy C in der Casttechnik) und Eisenbacher (Kera Disc in der Frästechnik) erhalten. Die Indikation reicht dabei von Teleskopen, über Kronen, Konstruktionselementen bis hin zu zirkulären Brückengerüsten und direkt verschraubten Stegen.

    Modellgussbasen

    Als Plattengerüste oder mit Klammern erhältlich.

    TITAN

    Titan Grad 5

    Ti Grad 5 stellen wir Ihnen eine hochwertige Titanlegierung (Ti Al6 V4) zur Verfügung. Die Grade 5-Legierung besitzt ausserordentliche mechanische Eigenschaften, so dass Sie hiermit sogar bis zu 14-gliedrige Brücken herstellen können. Das Material hat auch seine ausgezeichnete Biokompatibilität unter Beweis gestellt - es wird seit Jahren erfolgreich für Hüftgelenksimplantate eingesetzt oder in der Dentaltechnologie für Implantatsuprastrukturen.
    Im Frontzahnbereich darf der Verbinderquerschnitt 6 Quadratmillimeter nicht unterschreiten, die Anzahl der zusammenhängenden Zwischenglieder darf höchstens 3 Glieder betragen. Im Seitenzahnbereich darf der Verbinderquerschnitt 9 Quadratmillimeter nicht unterschreiten, die Anzahl der zusammenhängenden Zwischenglieder darf höchstens 2 Glieder betragen. Es ist selbstverständlich biokompatibel. Beste ästhetische Werte erzielen Sie durch eine Verblendung mit einer für Titan geeigneten Verblendkeramik.

    NANO - KERAMIK

    LavaTM Ultimate

    Lava TM Ultimate bietet eine brillante Ästhetik mit langer Glanzbeständigkeit. Die geschliffene Restauration erhält in nur wenigen Minuten einen beeindruckenden schmelzähnlichen Glanz. Sie werden von der ästhetischen und natürlich wirkenden Restauration begeistert sein.

    HYBRID - KERAMIK

    VITA ENAMIC und ENAMIC MultiColor ®

    VITA ENAMIC® ist die weltweit erste dentale Hybridkeramik mit dualer Netzwerkstruktur. Bei diesem Dentalwerkstoff wird das dominierende keramische Netzwerk durch ein Polymernetzwerk verstärkt, wobei sich beide Netzwerke vollkommen durchdringen. VITA ENAMIC ist damit ein dentaler Verbundwerkstoff, welcher die positiven Eigenschaften von Keramik und Komposit in sich vereint.

    FELDSPATKERAMIK

    Vitablocks® Mark II

    VITABLOCS Mark II sind besonders für kleinere, ästhetische Rekonstruktionen wie Inlays, Onlays und Teilkronen geeignet, da sie sich farblich hervorragend in die Restzahnsubstanz integrieren. Kronen im Front- und Seitenzahnbereich gelingen mit VITABLOCS Mark II sicher. Die monochromatischen Feinstruktur-Feldspatkeramikblocks haben sich millionenfach bewährt. Die VITABLOCS Mark II Keramik zeigt ein mit dem natürlichen Zahnschmelz vergleichbares Abrasionsverhalten. Die VITABLOCS-Keramik dient primär der Herstellung monolithischer Restauration, kann jedoch auch mit VITA VM 9 individualisiert werden.
    Quelle: VITA

    Vitablocks® Trilux

    VITABLOCS Trilux ist eine Feinstruktur Feldspatkeramik mit drei Farbintensitätsschichten. Dieser Multischicht-Block ermöglicht die computergestützte Reproduktion des natürlichen Zahnfarbverlaufs. Die VITABLOCS TriLuxe werden aus der millionenfach bewährten VITABLOCS-Keramik hergestellt!

    DISILIKATKERAMIK / GLASKERAMIK

    IPS Emax CAD®

    IPS e.max CAD® ist die eine Lithium-Disilikat-Glaskeramik (LS2) für die CAD/CAM-Technologie. Sie ist einzigartig und verbindet höchste ästhetische Ansprüche mit hoher Anwenderfreundlichkeit. Eine Vielzahl an Transluzenzstufen, Farben und Blockgrösßen ermöglichen flexible Einsatzgebiete. Hierbei sind insbesondere Einzelkronen, Front-/Seitenzahn (Prämolar), Veneers, Abutments, Inlays und kleine Brücken FZ zu nennen. Bei Brücken achten Sie bitte auf ausreichende Verbinderdimension.
    Quelle: Ivoclar Vivadent

    VITA SUPRINITY® / Degudent CELTRA® - zirkonverstärkte Lithiumsilikat Glaskeramik

    Diese Materilien verfügen über eine feinkörnige und homogene Gefügestruktur, die für exzellente Werkstoffgüte und damit für konstant hohe Belastbarkeit und besondere Verlässlichkeit sorgt. Mit einem breiten Indikationsspektrum von Kronen im Front- und Seitenzahnbereich über Suprakonstruktionen auf Implantaten bis hin zu Veneers, Inlays und Onlays ist die neue CAD/CAM-Keramik vielseitig einsetzbar.
    Quelle: Vita / Degudent

    AMBER MILL - Lithiumsilikat Glaskeramik

    Eine Besonderheit von Amber Mill ist, dass die Transluzenz individuell über die Ofentemperatur gesteuert wird. Mit nur einem Rohling können vier Transluzenzstufen (HT, MT, LT, MO) abgedeckt werden. Der Zahntechniker wählt einfach den Farbton aus und bestimmt über die Brenntemperatur die Transluzenz. Durch die Wärmebehandlung werden Kristallgröße sowie -dichte erhöht und folglich die mechanischen Eigenschaften verstärkt und der Transluzenzwert verändert. Je höher die Temperatur beim Brennen, umso opaker die Restauration. Selbst nach dem Finalisieren kann die Transluzenz noch angepasst werden. Amber Mill: Der Zahntechniker deckt mit einer geringen Anzahl Rohlinge ein breites Spektrum lichtoptischer Eigenschaften ab.

    CAD CAST

    Im CAD-CAST Verfahren designen Sie Ihre Gerüste und wir fräsen diese in Wachs oder PMMA. Die Legierungen, in denen Sie Ihre Gerüste erhalten können, erfahren Sie von unserem Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., die Preisliste können Sie im Onlinebestellsystem einsehen. Dabei nutzen Sie unsere tagesaktuellen Sonderpreise für die Legierungen der Firma Degudent.
    Bei CAD-CAST Arbeiten empfiehlt sich (ab einer Größe von 6 Gliedern) der zusätzliche Modellversand bei angelieferten Datensatz. Dies kann eventuelle Passungsprobleme verhindern.

    Für alle Materialien können von unserem Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. die Sicherheitsdatenblätter angefordert werden.

    Ihr gewünschtes Material ist nicht aufgeführt?! Sprechen Sie uns an, wir findne immer einen Weg.

    Ihr Name *
    Ihre E-Mail - Adresse *
    Ihre Telefonnummer
    Ihre Nachricht

     

    logo weiss

    Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen.

    Kontakt zu uns

    Gewerbering 14
    09456 Annaberg-Buchholz

    (+49) 3733-673 740 5

    info@fertigungszentrum-annaberg.de

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind notwendig für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.